Feuchtigkeitsprobleme

Abgesehen von Rohrleitungsbrüchen kann Feuchtigkeit in Gebäuden verschiedene Gründe haben: Vielleicht dringt Wasser von außen ein, vielleicht bildet sich Kondenswasser an kalten Wandoberflächen, immer droht die Bildung von Schimmelpilz mit großen Gefahren für Gesundheit und Wohlbefinden.
In beiden Fällen kann eine eingehende Thermografie helfen, die Ursachen der Feuchtigkeitsbildung zu finden, denn sie muss bekannt sein, bevor eine wirkungsvolle Sanierung vorgenommen werden kann!

Mit Hilfe unserer eigens entwickelten Computersimulation  lassen sich insbesondere bauliche Mängel  auf ihre Auswirkungen hinsichtlich eines Schimmelpilzwachstums betrachten und berechnen.  Die gravierenden Auswirkungen von möglicherweise vorhandenen Wärmebrücken in Neubauten oder sanierten Altbauten können so auch schon im Vorfeld prognostiziert werden.

Bild "schimmelphoto.png"
Schimmelbildung in einer Außenecke eines Bades
Bild "schimmel.png"
Infrarotbild mit Blick auf die Außenecke im Bild oben